Gemeinschaft
Name, BereichUnternehmenOrtBereich

Jurgen Groener

Groener Architekt ZTSistransArchitektur

Unternehmen

1976 wurde Jurgen Groener in den Niederlanden geboren und studierte von 1996 bis 2003 Architektur an der Technische Universiteit Eindhoven. Auf Grund seines Erasmusstipendiums im Jahre 2000 an der Technischen Universität Innsbruck entwickelte sich eine große Begeisterung für das Bauen in den Alpen. Zwei Jahre später fiel die Entscheidung sich in der Nähe von Innsbruck niederzulassen und Tirol zu seiner Heimat zu machen.

 

Eine Vielzahl an Menschen unterschiedlichster Disziplinen müssen koordiniert werden, um die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Auftraggeber*innen realisieren zu können. Durch die genaue Analyse vor Ort, Topografie, Raumprogramm und Typologie wird versucht eine zeitgemäße Interpretation der Aufgabe heraus zu erarbeiten. Transparenz und Empathie sind die wesentlichen Bestandteile für eine Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten eines Bauprojekts. Im Bereich „Gemeinschaft“ dieser Seite wird die Relevanz aller Projektpartner*innen nochmal in den Vordergrund gestellt und gemeinsam realisierte Projekte werden aufgelistet.

 

Der Fokus liegt dabei im ressourcenschonenden Umgang mit Materialien und der Gestaltung von nachhaltigen und ökologischen Gebäuden und Räumen wie Neubau, Umbau und Erweiterung von Privatwohnungen, Appartements, Wohnhäusern, Mehrfamilienwohnbau sowie Innenraumgestaltung. Im Bereich „Leistungen“ werden dazu die verschiedenen Planungsphasen verständlich formuliert.

 

Der neue visuelle Auftritt des Unternehmens wurde gemeinsam mit dem Institut für Tiroler Dialektik der Universität Innsbruck entwickelt und übersetzt das niederländische „ˈxruˑnːər“ in den Tiroler-Dialekt rund um Innsbruck. Sprache ist somit ein zentrales Element der Neupositionierung Groeners.

Ort

Sistrans